Spenden - wenn Sie uns unterstützen wollen

Viele Menschen unterstützen Ihre Kirchengemeinde. Dabei gibt es viele Möglichkeiten, das zu tun. Wir sind dankbar für alle, die ihre Zeit und ihre Fähigkeiten ehrenamtlich oder nebenamtlich in der Kirchengemeinde einbringen.

Unterstützung brauchen wir auch auf finanziellem Gebiet. Neben den Zuweisungen aus den Kirchensteuereinnahmen und dem Kirchgeld sind wir auch auf Spenden angewiesen. Ohne freiwillige Zuwendungen ist es uns nicht möglich, die Gemeindearbeit und den Unterhalt der Gebäude zu finanzieren. Deshalb freuen wir uns über jede Spende, die Sie uns zukommen lassen können. Deshalb nennen wir hier die Bankverbindungen der beiden Kirchengemeinden.

Spenden können von der Steuer abgesetzt werden. Bis 200 Euro genügt der Einzahlungsbeleg als Beleg. Wenn Sie uns eine Spende zukommen lassen, geben sie bitte Ihren Namen und Ihre Anschrift an, damit wir die Spende verbuchen und Ihnen gegebenenfalls einen Spendenbeleg zusenden können.

Evangelische Kirchengemeinde Gemünden

Die Christuskirche Gemünden, von Susanne Deicke
Bildrechte: Susanne Deicke

Bankverbindung bei der Sparkasse Mainfranken-Würzburg:

DE48 7905 0000 0380 0044 40

Bitte schreiben Sie dazu: Spende für die Kirchengemeinde. Sie können aber auch einen speziellen Spendenzweck angeben, z. B.: Für die Kirche, den Jugendgospelchor, das Gemeindehaus oder anderes.

 

Übertragung des Gottesdienstes ins Gemeindehaus
Bildrechte: Manuela Weber

Aktuell liegt uns in Gemünden besonders eine Maßnahme am Herzen: Die "Vernetzung". Hier bezahlen wir die Technik für die Übertragung der Gottesdienste ins Gemeindehaus und ins Internet: Kamera, Funktechnik, Beamer, Leinwand, Lautsprecher, Schaltungen, Mischpult, Repeater, Computer in der Kirche, ...

Evangelische Kirchengemeinde Gräfendorf

Die Michaelskirche Gräfendorf, von Susanne Deicke
Bildrechte: Susanne Deicke

Bankverbindung bei der Sparkasse Mainfranken-Würzburg:

DE34 7905 0000 0044 7585 30

Bitte schreiben Sie dazu: Spende für die Kirchengemeinde. Sie können aber auch einen speziellen Spendenzweck angeben, z. B.: Für die Kirche, für Kirchenschmuck oder anderes.

 

 

Die neue Orgel in der Michaelskirche
Bildrechte: Thomas Schweizer

Aktuell liegt uns in Gräfendorf besonders eine Maßnahme am Herzen: Die neue Orgel. Sie hat 4.950 Euro gekostet. Die Gemeinde Gräfendorf hat eine Zuschuss von 1.500 Euro zugesagt. Den Rest möchten wir so weit es geht durch Spenden finanzieren.