Willkommen

auf der Homepage der evangelischen Pfarrei Gemünden am Main mit den Kirchengemeinden Gemünden am Main und Gräfendorf.

Die Pfarrei Gemünden am Main mit ihren beiden Kirchengemeinden gehört zum evangelischen Dekanat Lohr am Main, Kirchenkreis Ansbach-Würzburg.

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen der Homepage.

Kirchenvorstandswahl 2024 - der vorläufige Wahlvorschlag steht!

Am 20. Oktober 2024 ist Kirchenvorstandswahl. In ganz Bayern werden Kirchenvorstände gewählt. Die Amtszeit beträgt 6 Jahre.

Auch in unseren beiden Kirchengemeinden Gemünden und Gräfendorf bereitet jeweils ein Vertrauensausschuss die Wahl vor. Im Mai haben beide Vertrauensausschüsse jeweils einen vorläufigen Wahlvorschlag beschlossen.

In Gräfendorf wurden als Kandidatinnen benannt: Renate Arndt, Iris Grosso, Ilona Katzer, Sandra Koberstein und Ronja Sachse.

In Gemünden wurden folgende Kandidatinnen und Kandidaten benannt: Michael Albert, Serena Amougou Lolo, Christian Beyer, Manfred Dorsch, Hanna Holzemer, Alwina Kappes, Elvira Konddrat, Christine Manaj, Christine Schumm, Esther Seemann, Sören Seemann, Ingrid Sommerer und Manuela Weber.

Weitere Vorschläge können gemacht werden. Ansprechpartner ist Pfarrer Thomas Schweizer, Baumgartenweg 6 in 97737 Gemünden, Tel. 09351/3485. Mail: pfarramt.gemuenden@elkb.de. Im Juni beschließt der Vertrauensausschuss den endgültigen Wahlvorschlag: In Gräfendorf voraussichtlich am 5. Juni, in Gemünden am 14. Juni.

Wer macht mit und kandidiert?
Bildrechte ELKB
Kandidaten gesucht!

Der Alphakurs  - eine intensive (Glaubens-)Erfahrung

Über ein viertel Jahr – von Januar bis April – erstreckte sich der Alpha-Kurs in der evangelischen Kirchengemeinde Gemünden. Wöchentlich trafen sich rund 20 Personen jeweils am Freitagabend im Gemeindehaus. Eingeladen hatten die evang. Kirchengemeinde und der CVJM (Christlicher Verein junger Menschen) Gemünden.
An jedem Abend ging es um ein anderes Thema, das mit dem christlichen Glauben zu tun hat. Zuerst gab es ein leckeres gemeinsames Abendessen. Nach einer kurzen Einstimmung und zwei oder drei Liedern sahen die Alpha-Kursler einen halbstündigen Film zum Thema. Danach gab es einen Austausch in Gruppen. Auch ein Wochenende verbrachten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer miteinander. Über die Dauer des Kurses war zu spüren, dass Vertrauen und Vertrautheit wuchsen - aus fremden Menschen wurden Freunde. Am Ende schloss ein festlicher Abend den Kurs ab: Mit gutem Essen und einem wehmütigen Blick zurück.
Eine teilnehmende Person schrieb zusammenfassend in ihrer Rückmeldung: „Bin sehr froh, dass ich dabei war … Vieles ist mir bewusster geworden. Es ist sehr schön, mit Gott und Menschen zusammen zu sein.“ Damit hat sie vermutlich allen aus der Seele gesprochen, die dabei waren.
Ob es im kommenden Winter wieder einen Alphakurs geben wird, ist noch offen.

Gruppenfoto beim Abschlussabend
Bildrechte Thassilo Maxeiner

Konfirmation und Taufe am 21. April in Gemünden

Am 21. April durften wir in Gemünden mit 8 Jugendlichen die Konfirmation und Taufe feiern. Zwei Jungen und drei Mädchen kamen aus der Kirchengemeinde Gemünden, drei Mädchen aus Gräfendorf. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden bekannten sich gemeinsam zum christlichen Glauben. Dann wurden zwei von den Jugendlichen getauft. Anschließend wurden sie von Pfarrer Schweizer gesegnet. Alle nahmen erstmals im Gottesdienst der Gemeinde am Abendmahl teil.

Der Jugendgospelchor und Michael Albert sorgten für schwungvolle Musik und Lieder.

Die Abschlussandacht fand am Abend statt. Dort erhielten die Jugendlichen ihre Urkunden. Zu jedem Konfirmandenspruch gab es eine kurze Auslegung und auch ein paar persönliche Worte an die Jugendlichen.

Nun hoffen wir, dass die jungen Menschen ihren Weg im Glauben gehen und auch der Gemeinde verbunden bleiben.

Gruppenbild im Anschluss an den Konfirmationsgottesdienst
Bildrechte Martina Schweizer

Lebendiges Mitarbeiterwochenende vom 20. - 22. Oktober

Vom 20. - 22. Oktober waren 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von CVJM und Kirchengemeinde gemeinsam unterwegs. In der Jugendbildungsstätte Unterfranken in Würzburg verbrachten sie ein angeregtes Wochenende mit viel Spass und guter Gemeinschaft. Thematisch ging es an diesem Wochenende um die Bibel. Unter der Leitung von Manuela Weber beschäftigten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich mit Texten aus der Heiligen Schrift. Es gab Gespräche und auch einen Bibliolog. Mit einer Bibelcollage stellten sie das Leben Jesu dar.

Gruppenbild mit Damen und HerrenFleißig bei der Arbeit - hoffentlich reicht der Kleber!Sei fröhlich in HoffnungLicht: Vom Anfang bis zum EndeHier darf man nachdenken!Da darf man nachdenken!Die Zeit und der ewige GottVorbereitung auf den Gottesdiensteine schöne Mitte hilftModerne Lieder für Jung und AltGruppenarbeit gab es auchGruppe 2 bei der BibelarbeitZachäus und Jesus als PfeifenmännchenKollage zu Jesus

Erstmals Feier der eisernen Konfirmation in Gräfendorf

Am 12. November 2023 feierten wir erstmals in Gräfendorf eine eiserne Konfirmation. Drei Frauen und ein Mann folgten der Einladung der Kirchengemeinde, um dieses Jubiläum zu feiern. Vor 65 Jahren, am 30. März 1958, hatten sie in Gräfendorf ja gesagt zum Leben im Glauben an Jesus und als Mitglieder der evangelischen Kirche. Im Gottesdienst erinnerten sie sich an dieses Versprechen und dankten Gott für die Bewahrung auf dem bisherigen Lebensweg. Außerdem feierten sie mit der Gemeinde das heilige Abengmahl.

Am Nachmittag kamen ins katholischen Pfarrheim. Dort wurden sie und ein paar Jugendfreunde vom Kirchenvorstand eingeladen zu Kaffee und selbstgebackenen Kuchen. Sie erinnten sich an die früheren Zeiten und hatten sich einiges zu erzählen. Pfarrer Schweizer gab einen Überblick über die Geschichte der evangelischen Kirchengemeinde Gräfendorf und gab auch Einblick in die momentane Situation. Am Ende bekamen alle Jubilare je eine Urkunde, die sie an den schönen Tag in der alten Heimat erinnerte.

Die eisernen Konfirmanden mit Pfarrer Schweizer
Bildrechte Dr. Gunter Schaumann
Die Jubilare nach dem Gottesdienst

Das Gemeindefest - ein Fest für die ganze Familie

Am 16. Juli feierte die Kirchengemeinde Gemünden bei angenehmem Wetter ein fröhliches Gemeindefest.

Am Vormittag feierte die Gemeinde im Pfarrgarten im Schatten des Walnussbaumes einen Gottesdienst. Der Posaunenchor aus Burgsinn begleitete mit schwungvoller Musik den Gemeindegesang. In der Predigt ging es um Gottes Treue: Auch wenn Menschen Gott untreu werden, bleibt Gott uns treu.

Um 15 Uhr begann der Festbetrieb. Schnell waren die Plätze im Schatten der Kirche belegt. Die Soundkids zeigten, was sie gelernt haben, und unterhielten die Gäste mit einem Tanz - und luden andere dazu ein. Für die Kinder gab es viele Angebote: Es gab Stationen zum Basteln, Malen und Spielen. Der Stand für das Kinderschminken war der Renner. Während die Kinder beschäftigt und fröhlich waren, genossen die Erwachsenen die entspannte Atmosphäre und konnten sich in Ruhe unterhalten bei Essen und Getränken. Zum Kaffee gab es eine große Auswahl an Kuchen und Torten. Ein besonderer Höhepunkt war die Salatbar mit einer tollen Auswahl. Dieses Jahr gab es auch leckere afghanische und iranische Spezialitäten. Vom Grill gab es Steaks und Bratwürste.

Manche Gäste waren schon vor der offiziellen Eröffnung da und blieben bis zum Ende.

Wir danken allen, die geholfen und dieses tolle Fest ermöglicht haben.